By Dirk J. Struik (auth.)

ISBN-10: 3322960781

ISBN-13: 9783322960788

ISBN-10: 3322962121

ISBN-13: 9783322962126

Show description

Read Online or Download Abriss der Geschichte der Mathematik PDF

Similar german_5 books

Read e-book online Übungsbuch zur Numerischen Mathematik: Typische Aufgaben mit PDF

Jürgen Herzberger ist Professor für Mathematik an der Universität Oldenburg.

Download e-book for kindle: Lichtelektrische Erscheinungen by Berhard Gudden, M. Born, J. Franck

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Entscheidungswirkungen von Bankbilanzen am Aktienmarkt: Eine PDF

Diese Arbeit geht der Frage nach, ob der Informationsgehalt von Bankabschlüssen infolge der Bewertungsprivilegien gemäß § 26a KWG vom Informationsgehalt vergleichbarer Jahresabschlüsse von Aktiengesellschaften anderer Branchen abweicht. Anlaß dieser Untersuchung ist die Vermutung, daß die durch § 26a KWG eröffneten Möglichkeiten der stillen Ergebnismanipulation den Informationsgehalt von Bankabschlüssen stark beeinträchtigen.

Extra info for Abriss der Geschichte der Mathematik

Example text

263-271. L. v. Gurjar, Ancient Indian Mathematics (Poona 1947; s. a. Math. Rev. 73). G. R. Kaye, Indian Mathematics, Isis 2, 326-356 (1919). A. Seidenberg, The ritual origin of geometry, Arch. for hist. of exact sc. 1, 408-527 (1962). Zur chinesisch-japanischen Mathematik: Der altchinesische Traktat "Mathematik in neun Biichern" (russisch) in Istor. Mat. Issled. 10, 423-584 (1957). Y. Mikami, The Development of Mathematics in Ohina and Japan (Leipzig 1913). 29 A. P. Juschkewitsch, ()ber die Errungenschaften der chinesischen Gelehrten aUf dem Gebiet der Mathematik (russisch), Progress in Mathematics 2, 256-278 (1956).

Warum ist die Flache eines Dreiecks ebenso groB wie die halbe Flache cines Rechtecks von gleicher Grundlinie und Hohe? Diese Fragen drangten sich solchen Menschen ganz natiirlich auf, die ahllliche Fragen beziiglich der Kosmologie, Biologie und Physik stellten. Es ist ein ungliicklicher Umstand, daB keine primaren Quellen bekannt sind, die uns ein Bild von der frUben Entwicklung der griechischen Mathematik vermitteb konnen. Die vorhandenen Zusammenstellungen stammen aus christlicher und islamischer Zeit und werden durch agyptisehe Papyrusangaben aus etwas friiherer Zeit nur dUrftig erganzt.

U. Z. den sogcnannten Sothis-Zyklus zur Kalenderberechnung eingefiihrt haben sollen. Derartig genaues mathematisches und astronomisches Wissen kann man nicht ernsthaft einem Volke zuschreiben, das sich gerade langsam aus den Lebensbedingungen der jiingeren Steinzeit herauslost. Die Quelle solcher Berichte ist gewohnlich in + + 1) Siehe S. Gandz, a. a. 7. 17 2 struik, Geschlchte der Mathematik agyptischen Dberlieferungen aus spaterer Zeit zu erkennen, die uns von den Griechen iibermittelt wurden.

Download PDF sample

Abriss der Geschichte der Mathematik by Dirk J. Struik (auth.)


by Joseph
4.4

Rated 4.48 of 5 – based on 22 votes